Drei galoppierende Hunde, eine desinteressiert riechende Sonne und dazwischen zieht Merleau-Ponty unvorhersehbar seine Pfade - zwischen Leben, denk dir nichts beim alles Geben.

Kategorie: Auf und Ab

Das Gefühls Auf und Ab des Lebens… das nicht immer dadurch einfacher wird, dass man darum weiß, dass es nur das Gefühls Auf und Ab des Lebens ist.

Streuner 

Ein Viel-Minuten-Read… wohl so 30. Der Text beginnt mit einer kurzen Momentbeschreibung aus Russland, “Und während du mit deinen Haaren spielst, streunen draußen die Hunde an unserem Fenster vorbei. […]”, die für sich gelesen werden kann. Danach folgen Gedanken, ein bis zwei Gedichte und viel Monolog.
Ich denke, nur wenige Leute werden den Text ganz lesen, solltest du es tun, freue ich mich zu hören, ob du irgendwas darin irgendwie gefunden hast.

Der Spiegel und seine Bilder

Denn wir ahnen bereits, dass unsere Vorstellung von uns weniger mit unserem Wesen zu tun hat, als wir wahrhaben möchten. Das, obwohl dieses, unser Wesen, immer da ist und uns und unsere Zukunft formt. Und hier kommen der Spiegel und seine Bilder ins Spiel, um die es in dem Text geht. Er kann dir Bilder präsentieren, um dir Anstöße von diesem Wesen zu geben. 

~10 Minuten Lesezeit

Brücken bauen aus Puzzleteilen II

Ich muss nur auf die Straße gehen und schon mache ich Erfahrungen. Das Leben, das sich mir auf die Nase bindet — einfach so — , und… ich weiß’ auch nicht, warum ich daraus mache, was ich mache.  
Der zweite Teil einer Serie. Wieder ungefähr fünf Minuten Lesezeit.

Uns’re Novelle

Du, mein Mädchen, bist das Spiel,
das ich nicht gewinnen will,
weil ich mich am Spielen freu’.

Du, mein Mädchen, bist der Traum,
aus dem ich mir ein Leben bau.
[…]