Marco Zander

tapst umher und lernt. Macht Sport, liest und schreibt. Meist in München.

Category: Macher

Anpack- und Veränderungsstimmung.

Mietwagensnippets ft. Feststimmung

~ vierzehn Minuten Read.
Eine Mischung aus Geschichten (Mietwagensnippets) und ein paar Gedanken zu Lebemännern, was die so machen und dann auch, wie so oft, meinen Meinungen.

Eis und Königsbruder

~ fünf Minuten Read.
“Und wiedermal kommen wir über einen Hügelkamm, dahinter eine wunderschöne Gletscherlandschaft, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. […]”

“Bücher, die mein Leben verändert haben”

Das ist mein Beitrag zu Didi’s Blogparade “Bücher, die mein Leben verändert haben.”

Die Bücher auf einen Blick:
“Die Zwerge” – Markus Heitz
“Der Weg zur finanziellen Freiheit” – Bodo Schäfer
“Schlüssel zum Zen” – Thich Nhat Hanh
“Der entspannte Weg zum Reichtum” – Susan Levermann
“Entweder – Oder” – Søren Kierkegaard

Über einen nicht zufriedenzustellenden Vater und was das bedeutet. 

Ein Brief an einen Freund, der vor einer Aufgabe steht, die wir alle habe: Die schwierigeren Erlebnisse der Kindheit verarbeiten. Einige davon waren in Zusammenhang mit einem Vater, der nicht zufriedenzustellen war und zudem noch die Fehler bei anderen suchte.

Kalokagathion

Ich bin dein Kalokagathion:
Abel, des Adams zweiter Sohn. 
Ich bin dein Kalokagathion:
die Idee von mir, die gab es immer schon. 

He rewards the start — so let’s begin. 

Es gibt wieder zu berichten, 
von Frauen, der Welt und Schönheitsg’schichten. 

Akida

Akida ist der junge Held seiner Geschichte und das ist gut so. 
Er trägt sein Inneres noch zu sehr im Gesicht und daran hängt er. 
Ihm fehlt noch ein gewisser Ernst und ‘Warum’ versteht er nicht.

Welches ‘Mehr’?

Ich habe mir einen Tag Zeit genommen. Nachgedacht. Und wie. Die Gedanken haben aufeinander rumgewetzt, die Zähne geknirscht, der Blick: intensiv. Im Stehen, im Sitzen, auch im Liegen. Starrend auf Wände. Irgendwo da liegt die Lösung. Ich weiß es. 
Hast du schon mal einen ganzen Tag wirklich nachgedacht? Es nicht aus den Augen gelassen, immer weiter nachgedacht? Als würde nicht nur dein — nein, womöglich sogar ein gemeinsames Leben davon abhängen?

Keine Zeit für Nine to Five — noch nicht einmal für dieses Hustler-Life

denn es gibt wichtigeres zu erledig’n: 
Gettin’ less fuzzy on the whole good/bad thing.

Du musst nicht performen, wenn du dich mit Freunden triffst.

An: die fälschlicherweise als extrovertiert und hyperaktiv Wahrgenommenen; diejenigen, die auf andere den Eindruck machen als gäbe es keine Regentage; diejenigen, die Treffen absagen, weil sie sich gerade nicht dazu in der Lage sehen, so zu sein, wie sie sein wollen.

© 2019 Marco Zander. Theme by Anders Norén.

ma