Marco Zander

tapst umher und lernt. Macht Sport, liest und schreibt. Meist in München.

Category: Most-Read

Das Meistgelesene aus allen Kategorien

Streuner 

Ein Viel-Minuten-Read… wohl so 30. Der Text beginnt mit einer kurzen Momentbeschreibung aus Russland, “Und während du mit deinen Haaren spielst, streunen draußen die Hunde an unserem Fenster vorbei. […]”, die für sich gelesen werden kann. Danach folgen Gedanken, ein bis zwei Gedichte und viel Monolog.
Ich denke, nur wenige Leute werden den Text ganz lesen, solltest du es tun, freue ich mich zu hören, ob du irgendwas darin irgendwie gefunden hast.

Vom Louvre in Paris

Ein Traum… von einer gemeinsamen Zeit in Paris, in Museen und Cafés und einem glücklichen Erwachen.
Ungefähr acht Minuten zu lesen, aber kein komplizierter Text. Und mich lässt er hoffnungsvoll zurück.

Eine kurze Reise am Gedankenfluss

~zehn Minuten Lesezeit in einer Gefühlswelt.

[…] Der schillernde Fisch? Der denkt gar nicht — er hat auch keine Gefühle. Und so schwimmt er und summt … Melodien, ♫ “Ummmmm” ♫, die ineinander übergehen und zu denen er sich bewegt. Und so schwimmt er, zumindest eine Weile, auch noch im dreckigsten Abwasser. Er schwimmt und summt… Melodien, ♫ “Ummmmm” ♫, die ineinander übergehen und zu denen er sich bewegt. […]

What a mess — we are.

Ein sechs Minuten Read von einer Bekanntschaft im ersten Augenblick. Irgendwo – an einem anderen Ort – aber sie war da.

Aroused – Sequenzen

Einige Gedankensequenzen… traumhaft, bildlich. Am Ende ein Gedicht.

Gute sieben Minuten zu lesen.

“Bücher, die mein Leben verändert haben”

Das ist mein Beitrag zu Didi’s Blogparade “Bücher, die mein Leben verändert haben.”

Die Bücher auf einen Blick:
“Die Zwerge” – Markus Heitz
“Der Weg zur finanziellen Freiheit” – Bodo Schäfer
“Schlüssel zum Zen” – Thich Nhat Hanh
“Der entspannte Weg zum Reichtum” – Susan Levermann
“Entweder – Oder” – Søren Kierkegaard

Die Friendzone – Eine Kurzgeschichte zu François* und Spuki**

Eine Kurzgeschichte zu François und Spuki…
Zwei Friendzone-Charaktere.

Real friends hit you hard. 

Weißt du was? Hin und wieder… 
da hab’ ich apodiktische Tendenzen.
Was für Zeug?
Apodiktische Tendenzen… 
verweis’ dich und die Welt damit in ihre Grenzen.
Wasch laberscht du?
Apo… ne, weißt du was? 
Fuck it — ach was: fuck you.

Das darf doch nicht die Antwort sein

und so rast der Kopf…

Lange Geschichte (min. 15 Minuten), die an manchen Stellen fast absurd wirken kann und zwischendurch gereimtes Wort enthält. Sicher nicht jedermanns Sache.

Women like creative men

Women like creative men.

Nein: Women like creative men,
wenn diese auch mit ihnen penn’.

© 2019 Marco Zander. Theme by Anders Norén.

ma