Drei galoppierende Hunde, eine desinteressiert riechende Sonne und dazwischen zieht Merleau-Ponty unvorhersehbar seine Pfade - zwischen Leben, denk dir nichts beim alles Geben.

Schlagwort: Einsamkeit

Farblose Flamme

Für ein Gedicht relativ lang… ungefähr sechs Minuten. Stimmung eher traurig.
——————————————
Und die, denen es offen noch begegnet;
fragt das Flämmchen,
warum es jetzt schon wieder regnet?

Bestie II

Mit schwarz-schimmernd’ Schuppen
liegt sie in ihrer Höhle.
Überheblich, eitel, selbstkritisch.
Der Blick streift über diese Narben,
verletzlich, fragend, nachdenklich.